feeldog - Hundetraining Wildeshausen
feeldog - Hundetraining Wildeshausen

Hundeführerschein

Seit Juli 2013 müssen Hundebesitzer in Niedersachsen einen „Sachkundenachweis“ erbringen. Dieser belegt, dass sie in der Lage sind, einen Hund zu halten.

Dieser Hundeführerschein ist für alle Hundehalter verpflichtend, die ihren Hund nach dem 1. Juli 2011 angeschafft haben.

Befreit vom Hundeführerschein sind jene Hundebesitzer, die in den vergangenen zehn Jahren mindestens zwei Jahre durchgehend einen Hund ohne Probleme gehalten haben und dies nachweisen können. Desweiteren befreit sind Tierärzte, Jäger und Tierheimbetreiber.

Der Sachkundenachweis besteht aus einer theoretischen und einer praktischen Prüfung, die von zertifizierten Hundetrainern abgenommen werden kann. Der Gesetzgeber sieht vor, dass

  • die theoretische Prüfung VOR Anschaffung des Hundes abgelegt wird.
  • die praktische Prüfung spätestens innerhalb eines Jahres nach Anmeldedatum des Hundes erfolgen sollte.

 

Die Termine finden individuell nach Absprache statt.

 

Benötigt ihr noch etwas Vorbereitung für die Prüfungen? Sprecht mich gerne an.

 

NEWS!!

Hundeführerschein!

Ihr könnt wählen zwischen dem Sachkundenachweis und dem D.O.Q.-Test 2.0

 

Nicht mehr lang bis Silvester!

Abendvortrag Silvesterangst am 22.11.2018 von 18:00 - 20:00 Uhr im Wildeshauser Hof. Meldet euch jetzt an.

 

Der perfekte Rückruf!

Ein sicherer Rückruf - wer wünscht sich den nicht. Wie du diese Königsdisziplin meistern kannst, zeige ich dir in diesem 6- wöchigen Workshop. 

Ab dem 12.12.2018

 

Gruppenkurse

Ein neuer Junghundekurs findet ab dem 14.12.2018 um 16:00 Uhr statt.

 

Der Welpen- und der Junghundekurs finden auf dem Trainingsgelände bei "Bella for Dogs" in Düngstrup 54 statt.

 

Einzeltraining

Im Einzeltraining bin ich nur für Sie und Ihren Vierbeiner da. Das individuelle Training findet nach Terminabsprache statt.